Werden Stiftungen durch die Nullzinspolitik enteignet?

Stiftungsvermögen wird gerne konservativ gemanagt. Konservativ heißt, Stiftungsvermögen eher festverzinslich zu investieren, eher überschaubar zu streuen und Risiken weitestgehend zu meiden. Aber taugt dieser Ansatz für Stiftungen heute noch? Die Aufgabe ist es ja, nicht nur ordentliche Erträge zu erwirtschaften, sondern auskömmliche ordentliche Erträge, und aus viel Nullzins und wenig Dividende lässt sich derlei kaum mehr zaubern. Umso wichtiger ist es, die Mechanik hinter dem Nullzins zu verstehen und die richtigen Schlüsse für das Stiftungsvermögen zu ziehen. Lesen Sie hierzu den Artikel von Reinhard Vennekold im Stiftungsmarkt.eu



2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neuer Online-Kurs: Unternehmenskooperationen

Unternehmenskooperationen gehören weiterhin zu den wichtigsten Bereichen im Fundraising. Vor allem in Zeiten, in denen andere Finanzierungsmöglichkeiten schwieriger werden, können Unternehmen zuver

Compliance-Fallen bei Vereinen und Stiftungen

Durch die Corona-Krise sind viele Vereine und Stiftungen in eine wirtschaftliche Schieflage geraten und kämpfen um ihre Existenz. Umso aufmerksamer sollten ihre Verantwortlichen darauf achten, jeglich

Vertriebliches Fundraising - für Ihren Erfolg!

Vertrieb im Fundraising – das wertvolle Kombiangebot Viele FundraiserInnen sagen ganz entrüstet, Fundraising ist kein Vertrieb. Denn im Vertrieb geht es um Produkte, während es im Fundraising um Men

MUNICH FUNDRAISING SCHOOL

Prinzregentenstraße 54

80538 München

T 015231878009

info@munichfundraising.school