Strategische Herausforderungen rufen nach Re-Positionierung

In der derzeitigen Krise wirken die gesellschaftlichen Herausforderungen besonders groß.

Wir alle merken, dass unsere Welt komplexer und unsicherer geworden ist. Auch in der Gemeinnützigkeit verändert sich der Markt der Mitteleinwerbung und zwar global. Neue Organisationen entstehen, etablierte Akteure weiten ihr Fundraising aus, der Wettbewerb um die Mittel wird härter. Auch Mitglieder und Förderer, Philanthropen, Sponsoren und Spender:innen erwarten anderes und mehr von Ihnen und Ihrer Organisation.

Soziale Organisationen müssen in einem höheren Puls Entscheidungen treffen und Sofortmaßnahmen festlegen: Leistungsfähigkeit sichern, Ressourcen prüfen, Schlüsselpositionen stärken und interne Transparenz schaffen. Es wird eine Post-Corona-Zeit geben und Organisationen müssen jetzt für die Zukunft vorsorgen. Wie soll Ihre Organisation mit dem «New normal» umgehen? Wie sieht Ihre Re-positionierung aus? Wie sehen die weiteren Marktprognosen aus, welche Chancen können genutzt werden? Dabei kann die Munich Fundraising School Sie unterstützen

Deshalb haben wir für Sie ein 7 Punkte-Programm zur Repositionierung entworfen.

Fordern Sie unsere Informationen dazu an: info@munichfundraising.school



5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit der Lizenz zur Stiftungsspende!

.5 essentielle Eigenschaften für Fundraiser*innen von Stiftungen in der Post-Corona Zeit In der Corona-Zeit bekam der Job der Fundraiser*innen noch einmal eine andere Bedeutung. Sie mussten neue Skil

MUNICH FUNDRAISING SCHOOL

Prinzregentenstraße 54

80538 München

T 015231878009

info@munichfundraising.school